Meistkommentiert
DESIGNCRITICS

Suche


Schlagworte


Titel


Archiv


Schließen

RETHINKING GARBAGE – 6.7.12 BMW Guggenheim Lab

Müll ist unangenehm, Müll dient als Vehikel für Moral, Ethik und Voreingenommenheit – am Müll scheiden sich die Geister. Müll hängt an Konsum- und Entsorgungssystemen, belastet die Umwelt, vergiftet den Körper – Müll dient aber auch als wertvoller Rohstoff.
Der Workshopnachmittag “Rethinking Garbage” am Freitag, 6.7.2012 im BMW Guggenheim Lab am Berliner Pfefferberg visualisiert in einer Spielanordnung bereits existierende Strategien im Umgang mit dem Thema Müll und versucht  Gefühle, Erinnerungen und Utopien welche wir Konsumenten angesichts des komplexen Problems verspüren zu erfragen und zu dokumentieren.
Zudem lädt eine Expertenrunde zum Nachfragen ein – und dazu sich selbst als Konsum- oder Entsorgungsexperte der Runde anzuschließen. Wer beobachten möchte, kann mit einem vielköpfigen Newsteam Inhalte des Spielverlaufs dokumentieren.  Wer seine Fähigkeiten in Reuse-Strategien erproben möchte kann unter Anleitung erste Bauversuche unternehmen oder im Diskurs zum Thema Upcycling-Design eigene Produktinnovationen erdenken.
Workshopsprache ist Deutsch.
English: Garbage is a broad, all-encompassing term for almost everything for which we no longer have a use. Let’s rethink garbage and our relationship with it. Various initiatives, groups, and individuals will participate in this workshop to host a series of making activities that revisit our relationship with garbage and culturally perceived life cycles.

Some activities will focus on personal stories, dreams, urban landscapes, and movements that influence the multiple perspectives we have on garbage. Find out about global trends for the world’s waste problems and share your thoughts and experiences for a world map of “reverse garbage” ideas. Reflect on your own relationship with refuse and discover what can be done with things we declare as trash. Or create your own designs by upcycling what our society throws away.

 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.